Maker Space

Ein Maker Space ist eine offene Werkstatt, deren Türen für Privatpersonen und ErfinderInnen offen stehen. Hier ist der Ort, an welchem du in Kollaboration Ideen entwickeln und testen kannst. Dabei erhältst du als Nutzer bzw. Nutzerin Zugang zu nötigen Equipment für die Entwicklung deiner Ideen, um z.B. Konzepte zu verwirklichen und Prototypen herzustellen sowie zu testen.

Damit kannst du deine auf dem Papier entwickelte Idee Realität werden lassen. An der Technischen Universität Clausthal gibt es seit 2017 unter dem Namen TUCreate einen Maker Space.

Der Maker Space setzt sich aus drei Werkstätten zusammen:

Elektronik-Labor des Instituts für Informatik

Im Elektronik-Labor des Instituts für Informatik stehen dir Lötstationen sowie verschiedene Messmöglichkeiten zur Verfügung. Auch diverse eingebettete Systeme (Arduino, Raspberry Pi) und Erweiterungs-Boards kannst du vor Ort zum prototypischen Design einsetzen.

Werkstatt des IMW

In der mechanischen Werkstatt des IMW kannst du Ideen mittels Rapid Prototyping (3D-Druck) sowie einer Fräsmaschine und einem Laser-Cutter Prototypen bauen.

Werkstatt des ISAF

Die mechanische Werkstatt des ISAF bietet dir die Schweißverfahren MIG/MAG, WIG, E-Hand sowie WPS und Laser nach Voranmeldung an.

TUCreate

Die Türen der mechanischen Werkstatt des IMW stehen sowohl für die Studierenden der TU Clausthal als auch für Existenzgründende und Unternehmen offen. Das Elektronik-Labor und die mechanische Werkstatt können derzeit ausschließlich von StudentInnen und MitarbeiterInnen der TU Clausthal genutzt werden.

Im Jahr 2019 wurde in der mechanischen Werkstatt des IMW das von der LEADER-Region Westharz geförderte Projekt openTUCreate umgesetzt. Ziel war es, eine Erweiterung und Öffnung der Werkstatt für Studierende, SchülerInnen und AnwohnerInnen (insb. UnternehmerInnen und Gründende) der Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld zu ermöglichen.

Diese können seitdem dort ihre eigenen Ideen von der Konstruktion und Programmierung bis hin zum ersten Prototypen entwickeln. In Zukunft soll ein regelmäßiger Gründungsstammtisch in diesem Raum stattfinden. Mit Hilfe der Werkstätten können durch entsprechende Veranstaltungen und Kooperationen (z.B. Schnupperstudium für Mädchen) ebenso gezielt junge Frauen an die MINT-Fächer herangeführt werden. Bei Interesse an den Angeboten und den Möglichkeiten, die TUCreate bietet, wende dich bitte gerne per E-Mail an die TU Clausthal.

Du hast eine innovative Idee? Dann nimm jetzt mit uns Kontakt auf!

Fabian Degen
Telefon 05323 / 72 77 62
E-Mail fabian.degen@tu-clausthal.de