Finanzierungsberatung

Du wirst bei deiner Gründung bei uns im Landkreis Goslar von vielen Seiten unterstützt. Und das von Anfang an. Wir begleiten dich von der Idee über die Konzeptionierung bis hin zur Realisierung der Gründung.

 

Finanzierung von Gründungsvorhaben: Umfassende Beratung zur Sicherstellung deines Finanzierungsbedarfs

Für die Umsetzung deiner Gründungsidee und die Entwicklung eines tragfähigen Geschäftsmodells benötigst Du mit großer Wahrscheinlichkeit zusätzliche Finanzmittel, bspw. von Banken. Geldgeber müssen aber erst überzeugt werden, was aber bei Neugründungen aufgrund der schwer abzuschätzenden Risiken nicht einfach ist. Viel hängt davon ab, ob du über ein aus Finanzierungssicht tragfähiges Geschäftsmodell verfügst und dies in einem Businessplan sowie in persönlichen Gesprächen überzeugend darstellen kannst. Um hier erfolgreich zu sein, musst du dich bestmöglich auf das Thema „Finanzierung“ vorbereiten. Nimm von daher die im Landkreis Goslar von der WiReGo oder anderen Einrichtungen angebotene Finanzierungs- und Fördermittelberatung unbedingt in Anspruch. Und tue dies bitte rechtzeitig, also bevor Du mit Deinem Unternehmen startest. Es gilt die Regel: „Die Gründungsfinanzierung muss gesichert sein, bevor es losgehen kann“.

Die Ermittlung des tatsächlichen Kapitalbedarfs ist dabei der erste Schritt. Die sog. „Gründungsmodule 2 und 3“ der WiReGo bieten viele wertvolle Hinweise und Tipps zur Ermittlung deines Kapitalbedarfs (die Termine zu den demnächst anstehenden Gründungsmodulen sowie weiteren interessanten Veranstaltungen findest Du hier. So müssen neben Investitionen auch ausreichend Betriebsmittel für ein erstes Warenlager, professionelle Beratung und Begleitung sowie Marketingmaßnahmen für den erfolgreichen Start Ihres Unternehmens finanziert werden. In vielen Fällen gilt es eine Anlaufphase zu überwinden, in der die Kosten höher liegen als die Einnahmen. Auch das muss und kann finanziert bzw. gefördert werden.

Eine Finanzierung muss dabei immer als Gesamtheit betrachtet werden. Es kommt auf einen möglichst passenden Mix aus Eigenkapital, Bankdarlehen, öffentlichen Fördermitteln und sonstigen Finanzierungselementen an. Die mögliche Förderung aus öffentlichen Programmen ist dabei nur ein Baustein in der Gesamtfinanzierung.

In dem weiten Feld der Förderung und Finanzierung bietet die WiReGo dir gern Orientierungshilfe. Dabei versuchen wir, für das von dir geplante Vorhaben passgenaue Förderprogramme zu finden. Dabei kann es sich um Zuschüsse oder Förderdarlehen handeln. Stets interessante Förderoptionen sind der MikroSTARTer der NBank, der Beteiligungsfonds Region Goslar oder auch Gründerkredite der KfW. Sofern du eine Gründung aus der Arbeitslosigkeit heraus planst, beraten wir Dich auch zu den Förderangeboten von Arbeitsagentur und/oder JobCenter. Hast Du einen vergleichsweise hohen Kapitalbedarf, dann können auch öffentliche Beteiligungen oder Bürgschaften sinnvoll sein, um entweder die Eigenkapitalquote zu erhöhen und/oder fehlende Sicherheiten auszugleichen.

Es zeigt sich, dass es vielfältige Ansätze öffentlicher Förderung gibt, um dich bei der Finanzierung deines Gründungsvorhabens zu unterstützen. Im Zuge unserer Finanzierungsberatung stellen wir dir diese Ansätze vor und begleiten dich bei der Antragstellung. Sprich uns gerne an, wenn du dich zu dieser komplexen Thematik beraten lassen willst.

Wenn du Fragen hast, wende dich an das Team der WiReGo

Wir stehen dir gerne mit Rat und Tat zur Seite und beantworten deine Fragen rund um das Thema Finanzierungsberatung.

Ruf kurz durch oder schreib uns.
Wir freuen uns auf dich!

Anja Blümel
Telefon 05321 / 76 703
E-Mail anja.bluemel@wirego.de

Lena-Marie Feldgeber
Telefon 05321 / 76 709
E-Mail lena-marie.feldgeber@wirego.de